Insektensommer – zählen Sie mit

Hummel auf Artischockenblüte
Viele kleine Käfer auf der Blüte der Skabiosen-Flockenblume

Doldenblüten sind besonders bei kleinen Insektenarten beliebt. Außerdem sind die Pflanzen sehr verträglich gegen Hitze und Trockenheit, weil sie oft lange Wurzeln haben. Hummeln oder Schmetterlinge lieben die großen Landeflächen der Korbblüten von Sonnenblume, Sonnenhut, Sonnenbraut oder Artischocke.

Kleiner Fuchs (Aglais urticae, Syn.: Nymphalis urticae*)
auf Eisenkraut (Verbena bonariensis)
Kleine Käfer auf ungefüllter Rose (Rosa majalis)

Schachbrettfalter ( Melanargia galathea) auf Ackerwitwenblume (Knautia arvensis)
Auf dieser Sonnenblume haben sich besonders viele Bienen niedergelassen.. Beim Kauf von Sonnenblumensamen muss man darauf achten, dass die Sorte Pollen und damit Nahrung für Insekten bildet. Bei vielen Neuzüchtungen fehlt der Pollen.

Im zoologischen Namen des Kleinen Fuchses kommt die Artbezeichnung – urticae – vor. Das ist abgeleitet von Urtica = Brennnessel und weist darauf hin, dass der Kleine Fuchs wie auch andere große Tagfalter unbedingt die Brennnesseln als Futter für seine Raupen braucht. Lassen Sie eine kleine Ecke Brennnesseln in Ihrem Garten zu. Sie können die Pflanzen kürzen, sobald sie Blüten bilden.

Fotos: Eveline Renell und Winfried Senger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.